Category: IoT

Innovation im Anlagenbau

Anwendungen des Internet of Things und der Open Innovation Ansätze findet seine Durchdringung mittlerweile auch in Hardware Industrien wie z.B. dem Anlagenbau. Primetals, entstand 2015 aus einer Fusion von Mitsubishi-Hitachi Metals Machinery und Siemens VAI Metals Technologies und ist auf den Bau von Stahlwerken spezialisiert.

Read More

IoT, AI agieren als Enabler – das Primat des Mehrwerts entscheidet

Für mich gibt es keine Abgrenzung zwischen Buzzwords wie IoT, AI oder Digitalisierung, sie sind ein Synonym für das Enablen, wenn es darum geht Menschen einen Mehrwert zu bieten, sagt Ansgar Schlautmann, Associate Director bei Arthur D. Little. Wir erleben gerade, dass es einen gewissen Konvergenzeffekt innerhalb der Industrien gibt. Eine Voraussetzung dafür, dass das ganze Ecosystem in Zukunft funktioniert ist, dass nicht mehr in vertikalen Industrien gedacht werden kann und eine Transformation vom klassischen One Purpose Produkt in ein Servicefeld stattfinden muss. Diese Veränderung, nämlich dass ein Kunde nicht mehr vom Hersteller kauft, sondern ein Service nutzt, wird das ganze System grundlegend verändern.

Read More

IoT – security and privacy are key

In a couple of years we will not talk about IoT anymore, says Magnus Melander, Evangelist THINGS®, CEO Wbird AB and Founder SMSE. We are just adding a new layer but it´s still the Internet. We are now past connectivity stage, in the operational stage of IoT, where we are still looking for savings, but slowly shifting to value creation. In five to ten years from now several companies will have changed their business model from sole producer to service provider. Because of the amount of data that is gained, analysed and used predictions are much more accurate and add to efficiency. The main challenges we will have to face are security and privacy.

Read More

Wearables an der Schnittstelle zwischen Lifestyle und Medizin – Coccinella medica

Ein in einem abnehmbaren Marienkäfer eingebetteter Sensor misst Temperatur und Atmung von Kindern zwischen null und zehn Jahren. Der Sensor wird an einem speziellen T-Shirt angebracht und informiert besorgte Eltern über Veränderungen wie beispielsweise Fieberanstieg oder auch Atmungsaussetzer, sagt DI Michaela Schicho, Geschäftsführerin und Gründerin von Sticklett. Vitalwerte werden kontinuierlich erfasst und verschaffen Eltern wieder ruhige Nächte und sind ein Schritt in Richtung Früherkennung und Präventivmedizin.

Read More

Das Bienenbabyfon – IoT Anwendung gegen Bienensterben

Imker haben es schwer. Auch wenn ihnen ein romantisches Image anhaftet, haben sie es doch mit einem zeitkritischen Business zu tun. Sie dürfen weder den Zeitpunkt des Honig Einsammelns versäumen, noch dürfen ihre Bienen unbeaufsichtigt Schwärmen. Ein Erwerbsimker kümmert sich um mindestens 80 Bienenstöcke, die oft weit voneinander entfernt und generell gut verteilt sind. Um diese richtig zu hegen und zu pflegen sind Intuition und vor allem viele Kontrollbesuche notwendig. Oft kommt auch Frustration und Einkommensverlust durch das Bienensterben. Ein Startup aus Montenegro, beeAnd.me, hat ein Bienenbabyfon entwickelt, das das Monitoring in die digitale Welt verlagert und durch die Aggregation der Daten an der Ursache des Bienensterbens forscht. Gründer Alija Dervic und Investor Martin Bittner haben zum on-site Interview über den Dächern Wiens eingeladen.

Read More

IoT im Garten

Etwas wachsen zu lassen braucht Zeit – nicht nur die Zeit, die es dauert, dass aus einem Samen auch tatsächlich eine Pflanze entsteht, sondern auch Zeit des Bepflanzers, der sich darum kümmert. Viele Kontrollwege sind entweder umsonst oder zu spät. Manfred Czujan, CEO und Gründer von Smartgreen Solutions hat einen Weg gefunden um im Bereich Urban Gardening Zeit zu sparen und die Pflanzen optimal zu versorgen. Ein Smartes Hochbeet wird mit Sensoren ausgestattet, die den Besitzer mittels einer App über den Zustand des Beetes informieren – aber das ist erst der Anfang.

Read More
Loading

Newsletter

Recent Comments

    Archives

    Taskfarm Newsletter

    Brandneue Taskfarm Interviews in der Inbox. Vorankündigung der nächsten Interviewpartner + die Möglichkeit Fragen an diese vorzuschlagen.

    Sie haben den Newsletter erfolgreich aboniert. Vielen Dank, Julia Weinzettl